Lesung und Gesang mit Soname Yangchen

Mit tibetischen Liedern und Lesungen wird Soname Yangchen durch Deutschland reisen. Wir freuen uns, die Autorin des Buches „Wolkenkind“ auch in Göttingen zu begrüßen. Gemeinsam mit der Tibetinitiative Deutschland e.V. laden wir zu der Lesung mit anschließender musikalischer Kostprobe herzlich ein.

Datum: Donnerstag, 27.Mai 2010
Beginn:19:30 Uhr
Ort: Victor-Gollancz-Haus für Menschenrechte, Geiststraße 7, 37073 Göttingen

Eintritt 8 Euro, Ermäßigt (Schüler, Studenten, Rentner) 5 Euro

Kooperationspartner: Tibet Initiative Deutschland e.V.

Wer ist Soname Yangchen?

Die 1973 in der tibetischen Provinz Yarlung geborene Soname Yangchen schildert ihr abenteuerreiches Leben in ihrem Buch „Wolkenkind“. Eine junge Frau, deren Kindheit und Jugend von Gewalt, Einsamkeit und Sklaverei geprägt wurde, beschreibt den langen Weg, den sie zur Freiheit gehen musste. Geboren in eine alte tibetische Familie, wird das junge Mädchen und ihre Familie verfolgt. Die sechsjährige Soname wird nach Lhasa geschickt und dort 10 Jahre lang wie eine Gefangene gehalten. Ihr faszinierender Mut und ihre Unerschrockenheit helfen bei ihrer Flucht über den Himalaya.

Schon in frühen Jahren verhalf ihr die Musik als ein innerer Fluchtweg aus ihrem traurigen Dasein. Heute lebt sie in Großbritannien und wirbt mit ihrer Stimme für ein freies Tibet. Wir freuen uns auf die musikalische Kostprobe ihrer selbst komponierten und getexteten Lieder, die sie uns im Anschluss an ihre Lesung geben wird. Den Vortrag und die Lesung hält der Tibetexperte und Übersetzer Alfred Röwer.

Foto: soname_009

Quelle: http://www.soname.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s