Kann noch verhindert werden: Tropenholz am Travemünder Strand

Immer wieder wiesen wir in diesem Blog auf Protest-Aktionen von „Rettet den Regenwald“ hin – weil Regenwaldzerstörung nicht nur ökologisch verherrend ist, sondern auch unmittelbar auf Kosten der dort lebenden indigenen Völker geht. Umso schlimmer ist, wenn deutsche Stromerzeuger Palmöl-Kerne verfeuern oder deutsche Kommunen wie Bonn oder Nürnberg Tropenholz verbauen. Nun ist dieser Tage das Ostseebad Travemünde dran: hier der online-Appell von Rettet den Regenwald:

„Mit einer neu gestalteten Strandpromenade möchte Travemünde in Zukunft noch mehr Touristen locken. Der Kurbetrieb und der Bauausschuss der Stadt Lübeck, die für Travemünde zuständig sind, haben bereits verschiedene Materialproben für die Pflasterung der Wege begutachtet. Auch neue Sitzgelegenheiten sind an der Travermünder Promenade geplant. In den so genannten „Aufenthalts- und Ruhezonen“ soll, so der Plan, Tropenholz verwendet werden. Unter anderem ist Plantagenteak im Gespräch. Die Entscheidung ist noch nicht gefallen. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt den Verantwortlichen klar zu machen, dass sie auf Tropenholz verzichten müssen.

Immer noch importiert Deutschland Hölzer und Holzprodukte aus den Regenwaldgebieten. Jährlich sind es rund 2 Millionen Kubikmeter (Rundholzäquivalent) Tropenholz! Wichtigeste Lieferanten sind Indonesien, China, Malaysia sowie Brasilien und Afrika. In all diesen Regionen ist der Regenwaldbestand bereits akut gefährdet.

Rettet den Regenwald fordert die Stadt Lübeck auf, bei der Neugestaltung der Strandpromenade in Travemünde gänzlich auf die Verwendung von Tropenholz zu verzichten. Unterstützen Sie unseren Protest mit Ihrer E-Mail an den Vorsitzenden des Bauausschusses, Sven Schindler, und den Vorsitzenden des Ausschusses für den Kurbetrieb Travemünde, Klaus Petersen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s