„Putin-Jugend“ Naschi randaliert gegen Buchpräsentation durch Oppositionführer

Am 29.6. sollte Eduard Limonov, einer der Führungsfiguren der russischen Oppostion, in einem Moskauer Buchladen sein Buch „Book of the Dead-2. Necrology“ vorstellen. Kurz vor seinem Auftritt betraten rund 60 Mitglieder der Putin-nahen Jugendorganisation „Naschi“ den Laden, beschimpften den Autor und randalierten. Erst in der Woche zuvor wollten sie ein Moskauer Gericht davon überzeugen, dass Limonov „extremistische“ Aktivitäten plane. Limonov war schon mehrfach auf Demonstrationen festgenommen und von Unbekannten überfallen worden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s