Kalender der GfbV „Lebenszeichen 2011 – Autonomie und Selbstbestimmung“

Der Kalender der GfbV ist Drei in Eins: 1) Tolle Bilder, die sich gut in der Küche, Arbeitsplatz oder Wohnzimmer machen 2) Bildung und Unterhaltung auf der Rückseite durch ausführliche Hintergrundinfos über die, auf den Kalenderbildern abgelichteten, indigenen Völkern UND 3) ihr tut was Gutes, denn ihr unterstützt die Menschenrechtsarbeit der GfbV! Also kaufen solange der Vorrat reicht!

Das Thema des Kalenders von 2011 ist „Autonomie und Selbstbestimmung“.
Mit ihren farbenprächtigen, außergewöhnlichen Motiven schaffen die verschiedenen Hochglanzbilder des Kalenders ein Mosaik von indigenen Völkern aus aller Welt. Sie zeigen Ureinwohner im traditionellem Gewand bei hitzigen Debatten mit„Anzugträgern“ oder fangen die Atmosphäre bei typischen Dorfversammlungen ein. Unter den 13 hochwertigen DinA3-Kalenderblättern gibt es aber auch Porträts und Momentaufnahmen aus dem Alltag vor grandioser landschaftlicher Kulisse.

Auf den Rückseiten schildern Betroffene Probleme, Erfolge oder Rückschläge im Ringen um ein selbstbestimmtes Leben. Denn obwohl die UNO sich immer wieder für Minderheitenrechte einsetzt und die meisten Länder die Berücksichtigung indigener Recht in Ihren Verfassungen integriert haben, sieht die Realität ganz anders aus. Oft wiegen die wirtschaftlichen Interessen oder Prestigeprojekte der Regierung mehr als die Einhaltung der Abkommen mit Ureinwohnern wie der Belo Monte Staudamm in Brasilien oder die Förderung von Uran sowie anderen Rohstoffen aktuell verdeutlichen. Dabei sind gerade Landrechte für viele indigene Völker ein zentrales Thema. Die Vertreibung von ihrem traditionellen Land bedeutet meist den Verlust ihrer Kultur und ihrer Lebensgrundlage.

Mehr zum Thema „indigene Völker“ im im Online-Shop der GfbV. (Die Dokumente können kostenlos heruntergeladen werden)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s