Roma-NGOs rufen zu Frankreich-Boykott auf

Vor dem Hintergrund der internationalen Protestwelle gegen die Roma-Ausweisungen und den Pariser Einwanderungs-Gipfel am 6. September hat die rumänische Roma-Bürgerallianz zum europaweiten Boykott französischer Waren aufgerufen. Es sei wichtig, den „infamen Gipfel“ zurückzuweisen, der auf die „Stigmatisierung des gesamten Roma-Volkes“ abziele. Die Allianz, eine Dachorganisation von 21 Roma-NGOs in Rumänien, appelliert an „alle Roma-Brüder und -Schwestern, Freunde aus allen ethnischen Gruppen und alle, die sich dem Prinzipien der Gleichheit verpflichtet sind“, sich den Protesten anzuschließen. Durch den Boykott hoffe man, der französischen Regierung klar zu machen, dass „Grundrechte nicht verhandelbar” seien. „Wir wissen natürlich, dass die Kaufkraft von Roma üblicherweise begrenzt ist, aber wir glauben trotztdem, dass diese Aktion nützlich sein wird“, erklärte der Vorsitzende der Bürgerallianz David Mark.

Ich bin dabei! Und Ihr?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s