Joe Sacco: Bosnien – ein Comic

Titelblatt

In Deutschland tobt ein erbitterter Streit über die Integration. Doch können multiethnische Gesellschaften ein Vorbild sein, wenn sie zeigen, wie gut das Nebeneinander verschiedener Volksgruppen funktioniert?

Bosnien ist vordergründig ein Beispiel für das Scheitern multiethnischer Gesellschaften. Der Bürgerkrieg von 1992 bis 1995 war von Leid, Gewalt, Vergewaltigung, Mord und Totschlag geprägt. Wie das kommt? Ein Schweinekopf in einer Moschee, Gerüchte über eine Kindsentführung, Provokationen an einer Hochzeit. Normalerweise reicht das nicht, um eine über Generationen entstandene multiethnische Gemeinschaft zu erschüttern. Und doch ist es vor nicht allzu langer Zeit geschehen, praktisch vor unserer Haustüre, in Bosnien. Aus guten Nachbarn wurden ein Serbe, ein Muslim, ein Kroate.

Anhand der von 1992 bis 1995 belagerten ostbosnischen Stadt Goražde schildert Joe Sacco in diesem beeindruckenden Band Wahnsinn und Elend des Bürgerkriegs im ehemaligen Jugoslawien. Joe Sacco berichtet aus dem Hexenkessel von Goražde. Dieser besteht aus Hunger, Verzweiflung und Tod. Sacco zeigt abseits des medial vorgeführten, ebenso belagerten Sarajewo die Situation der Menschen vor Ort, um die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit hierher zu lenken.

Joe Saccos unbestreitbarer Verdienst ist es, mit „Bosnien“ nicht nur eine persönliche Perspektive des Bosnienkrieges anhand Goradže abgeliefert haben. Er räumt seine subjektiv gefärbte Berichterstattung der Geschehnisse offen ein, weist auf Spekulationen und Gerüchte ebenso hin wie auf klare Tatsachen. Inmitten einer aufgrund der Komplexität des Themas nur fragmentarisch möglichen historischen, politischen und militärischen Abhandlung des Konflikts platziert er seine lokalen Bekanntschaften und ihre ganz persönliche Geschichte.

Wer einen besonderen Einblick haben möchte, sei auf die folgende sehr gut gelungene illustrierte „Besprechung“ der Zeit verwiesen, die dem Band mehrere Bilder gewidmet hat in folgender Abfolge….

Der Comic ist bei der Edition Moderne erschienen, kostet 24 Euro – und ist ein sehr gutes Geschenk an Jugendliche und junge Erwachsene. Der Band eignet sich für die Menschenrechtsbildung und gibt Interessierten einen guten Einblick in die Entstehungsgeschichte des Bürgerkrieges.

Advertisements

3 Gedanken zu “Joe Sacco: Bosnien – ein Comic

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s