Briefaktion für verschwundene Uiguren

Die Weltorganisation gegen Folter bittet um Mithilfe: Vier Uiguren wurden von chinesischen Sicherheitskräften verschleppt. Es handelt sich um Ershidin Israel, sein Bruder Shemshiden Israel, Abdusalam Nasir and Abdukerin Dihan aus der Autonomen Uigurischen Region Xinjiang (Xinjiang Uyghur Autonomous Region, XUAR). Es steht zu befürchten, dass sie gefoltert werden.

Peking setzte am 30.Mai 2011 die Abschiebung des ehemaligen Lehrers Ershidin Israel aus Kasachstan nach China durch und verhaftete ihn. Ershidin hatte US-Journalisten über den gewaltsamen Tod eines aus politischen Gründen inhaftierten Uiguren, Shohret Tursun berichtet.

Die Anti-Folterorganisation bittet, sich an die Regierung der Volksrepublik zu wenden mit der Bitte,
i) für die sofortige Bekanntmachung des Aufenthaltsortes der vier Uiguren zu sorgen,
ii) keine Folter anzuwenden,
iii) ihnen sofort den Zugang zu einem Anwahlt ihrer Wahl zu ermöglichen, einen Besuch durch ihre Familien
zuzulassen und sie durch unabhängige Ärzte untersuchen zu lassen, sowie
iv) im Falle des Fehlens einer glaubwürdigen Anklage, die im Einklang mit dem internationalen Recht steht,
freizulassen, oder, sofern eine glaubwürdige Anklage existiert, sie vor ein unabhängiges Gericht zu stellen.

Die Adressen:
Mr. Wen Jiabao, Prime Minister of the People’s Republic of China, Guojia Zongli, The State Council General Office, 2 Fuyoujie, Xichengqu, Beijingshi 100017, People’s Republic of China, Fax: +86 10 65961109 (c/o Ministry of Foreign Affairs)

Mr. Wu Aiying, Minister of Justice of the People’s Republic of China, Buzhang Sifabu, 10 Chaoyangmen Nandajie, Chaoyangqu, Beijingshi 100020, People’s Republic of China, Fax: +86 10 6529 2345, minister@legalinfo.gov.cn / pfmaster@legalinfo.gov.cn

Mr. Meng Jianzhu, Minister of Public Security of the People’s Republic of China, Buzhang, Gong’anbu, 14 Dongchang’anjie, Dongchengqu, Beijingshi 100741, People’s Republic of China, Fax: +86 10 63099216

Permanent Mission of the People’s Republic of China, Ch. De Surville, CP 85, 1213 Petit-Lancy 2, Suisse, e-mail: mission.china@ties.itu.int, Fax : +41 22 793 70 14

Man sollte sich auch an die chinesische Botschaft in Deutschland wenden. Die Adresse: Märkisches Ufer 54
10179 Berlin, Fax:030-27588 221

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s