Teddys verhaftet

Was tun, wenn Demos verboten werden? In Russland und nun auch in Belarus waren die Menschen kreativ: Wenn wir selbst nicht auf die Strasse gehen dürfen, dann stellen wir da Puppen, Teddys, Legomännchen oder Playmobil-Figuren mit unseren Botschaften hin. Der Teddy hält ein Schild mit der Aufschrift „Ich will freie Wahlen“ und auf dem Plakat der kleinen Prinzessin steht „Wo ist die Pressefreiheit?“.  Nun wurde eine solche Demonstration in Minsk aufgelöst, die Teddys verhaftet und konfisziert. Wahrscheinlich werde kein Strafverfahren gegen die Spielsachen eingeleitet, so die Veranstalter ironisch. Aber auch im sibirischen Barnaul wurden die Demos verboten. Für sie müssten Genehmigungen eingeholt werden, sonst müssten die Veranstalter mit Strafen rechnen!

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Teddys verhaftet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s