Koordinationsnetzwerkes für die Unterstützung des Mapuche Volkes gegründet

*Deklaration*
*Gründung eines europäischen Koordinationsnetzwerkes für die Unterstützung des Mapuche Volkes*
==>spanische Fassung und englische Fassung am Ende des Dokuments <==
Amsterdam/ Niederlande, 25. Februar 2012*
Verschiedene europäische Organisationen, die solidarisch für die Bekanntmachung der Situation der Mapuche arbeiten, kamen am 24. und 25. Februar 2012 in Amsterdam zusammen. Das Trawün (Treffen) wurde von der Stiftung FOLIL aus Holland organisiert.
Dieses Treffen wurde einberufen, da die Kriminalisierung des indigenen Mapuche-Volkes durch den chilenischen Staat, durch die chilenische Presse, Gerichte und Polizei stetig wächst. Die Mapuche sehen sich vermehrt mit gewalttätigen Übergriffen auf ihre Gemeinden konfrontiert, da der chilenische Staat die Interessen von Privatleuten und von multinationalen Konzernen rücksichtslos vertritt.
Durch eine Koordination auf europäischer Ebene, werden die Organisationen ihre jahrelange Arbeit zur Unterstützung des Mapuche-Volkes miteinander verbinden, um nachhaltiger und bestimmter die europäischen Regierung aufzufordern, klar gegenüber den Menschenrechtsverletzungen gegen die Indigenen Stellung zu beziehen. Durch eine europäische Koordination werden die Organisationen in der Lage sein, sichtbar und einvernehmlich die brutalen Übergriffe auf die Mapuche-Gemeinden zu denunzieren und die Europäische Union zu beauftragen, diese Menschenrechtsverletzungen bei bilateralen Verträgen zwischen der EU und Chile nicht außer Acht zu lassen.
Bei diesem Treffen haben zwölf Organisationen aus verschiedenen europäischen Ländern mitgewirkt: Stiftung FOLIL (Holland), UNPO (Holland und Belgien), Ethische Kommission gegen Folter (Holland), Kritische Studenten Utrecht (Holland), Tierra y Libertad para Arauco (Frankreich), Comabe (Belgien), Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV Deutschland und Italien), FEWLA (Belgien), Nuevo Concepto Latino (Frankreich), France Libertes (Frankreich), Mapuche-Kollektiv aus Girona (Spanien).
Der Ideenaustausch und die Anregung von Initiativen waren äußerst konstruktiv und aus diesem Grund konnten Themen, wie eine bessere Vernetzung unter den Organisationen sowie eine Zusammenarbeit, um in den europäischen und internationalen Institutionen mitzuwirken, erfolgreich beschlossen werden.
Es wurde eine dauerhafte Koordination zwischen den Teilnehmern bestätigt, um die Solidarität zum indigenen Volk der Mapuche gemeinsam erfolgreich weiterzuführen. Gemeinsam werden die Organisationen die Europäische Union in die Pflicht nehmen, sobald die Rechte des indigenen Volkes mit Füßen getreten werden. Die beschlossene Koordination bedient die Notwendigkeit, der vehementen ökonomischen und politischen Lobby der chilenischen Regierung gegenüber der Europäischen Union, welche gravierend die natürlichen Ressourcen Chiles und die Rechte der Mapuche beeinträchtigt, eine gemeinsame Stimme entgegenzusetzen. Das nächste Treffen wird 2013 in Brüssel stattfinden.

Das Treffen wurde durch DIDF und Slaj aus Amsterdam unterstützt.

*AMULEPE TAIÑ WEICHAN, MARRICHIWEW*

*Unser Kampf geht weiter, Zehnmal werden wir siegen!*
++++++++++++++++++++++++++++++++

TRAWÜN AMSTERDAM Februar 2012

Nace Coordinación en Europa en apoyo al pueblo Mapuche
Amsterdam, Holanda/25 de febrero 2012
Diversas organizaciones situadas en Europa y que trabajan en la difusión de la realidad y solidaridad hacia el pueblo Mapuche, se dieron cita en la ciudad Amsterdam el 24 y 25 de febrero para la realización de un Trawün (encuentro) entre solidarios organizado por la
Fundación FOLIL (Holanda).
Este encuentro surge ante la creciente criminalización que ejerce el Estado chileno, ya no tan solo desde la prensa, tribunales y carabineros,sino además expresado en los continuos ataques que han sufrido las diversas comunidades Mapuche.
En protección de los intereses privados y de las multinacionales.De esta forma se busca coordinar un trabajo de años para lograr de parte de las autoridades europeas una toma de posición clara, una respuesta visible y coordinada que pueda poner freno a los continuos allanamientos a las comunidades en respeto del acuerdo bilateral firmado entre Chile y la Unión Europea.
De este encuentro participaron doce organizaciones europeas de diversos países como la Fundación FOLIL (Holanda), UNPO (Holanda y Belgica), Comisión Ética Contra la Tortura (Holanda), Kritische Studenten Utrecht (Holanda), Tierra y Libertad para Arauco (Francia), Comabe (Bélgica), Asociación para los Pueblos Amenazados-APA (Alemania), FEWLA (Bélgica), Nuevo Concepto Latino (Francia), France Libertes (Francia), Asociación para los Pueblos Amenazados-APA (Italia), Colectivo Mapuche de Girona (España).
El intercambio de ideas e iniciativas fue constructivo y surgieron temas como la necesidad de mejorar la coordinación entre organizaciones, poner en marcha un plan de incidencia política en dirección de las instituciones europeas e internacionales.
Se decide mantener una coordinación permanente entre los participantes sobre la solidaridad con la lucha del pueblo Mapuche. Ademas estamos
decididos a levantar la voz a traves de Europa cada vez que sean vulnerado sus derechos.
Se acuerda realizar el próximo Trawún 2013 en Bruselas, Bélgica. Esta naciente coordinación surge desde la necesidad de contrarrestar el
fuerte “lobby” económico que realiza el gobierno chileno en Europa que afecta gravemente los recursos naturales.
Este evento contó con el apoyo de DIDF y Slaj en Amsterdam.
El encuentro culmina en un ambiente de fraternidad y firme decisión de continuar el apoyo a la lucha del pueblo Mapuche.
AMULEPE TAIÑ WEICHAN, MARRICHIWEW

…nuestra lucha continúa, diez veces venceremos
TRAWÜN AMSTERDAM FEBRERO 2012

— ______________________________________ Mapuche Stichting | FOLIL Folkingestraat 5a 9711 JS Groningen The Netherlands/ Paises Bajos K.v.k: 02069319

T:+31-(0)50 – 312 43 60 begin_of_the_skype_highlighting              +31-(0)50 – 312 43 60      end_of_the_skype_highlighting

+31-(0)6-15470172

E: folil@mapuche.nl http://www.mapuche.nl/
+++++++++++++++++++++++++++++++

Kongressfotos
http://www.mapuche.nl/english/trawun_image_amsterdam120225.html

Advertisements

Ein Gedanke zu “Koordinationsnetzwerkes für die Unterstützung des Mapuche Volkes gegründet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s