Trauerfeier und Informationsveranstaltung anlässlich der Ermordung von Hrant Dink im Jahr 2007, Göttingen, 25.02.2012

Die Trauerfeier am Samstag begann mit einem etwa 20-minütigen Gedenkgottesdienst, der auf Armenisch stattfand. Geleitet wurde die Gedenkfeier vom armenischen Diakon Hacub Sahinian, der seit Januar 2007 Gottesdienste für armenische Christen abhält.

Bei Kaffee und Kuchen folgte darauf ein Vortrag von Dr. Kamal Sido, in dem er zunächst über Leben und Ermordung des armenischen Journalisten Hrant Dink berichtete, bevor er allgemein etwas zur Situation der Armenier sagte und schließlich erklärte, wie sich die Gesellschaft für bedrohte Völker für sie einsetzt, und somit auch, wie jeder für eine Verbesserung der Lage der Armenier und anderer Minderheiten aktiv werden kann.

Im Anschluss an den Vortrag wurde zunächst ein armenisches Lied gesungen, welches von der Sehnsucht eines Vertriebenen nach seiner Heimat erzählt.

Daraufhin wurde die Fragerunde eröffnet, aus der sich schnell eine Diskussion entwickelte, in der es unter anderem um die Minderheitenpolitik der Türkei, den Staat Armenien und dessen Beziehungen zum Ausland ging.

Mehr Informationen über die Armenier finden Sie zum Beispiel hier auf den Seiten der GfbV Schweiz.

Falls Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, können sie das durch eine Mitgliedschaft oder eine Spende tun, oder natürlich selbst aktiv werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s