Wenige Tage vor Präsidentschaftwahl: Willkürliche Verhaftungen im Nordkaukasus dauern an

In Inguschetien wurde der Mitarbeiter der Menschenrechtsorganisation Maschr willkürlich festgenommen

Nur wenige Tage vor der Präsidentschaftwahl in Russland, dauern massiven Menschenrechtsverletzungen und Gewalt im Nordkaukasus an. Die GfbV hat über Monate Vorfälle dokumentiert, die zeigen, dass in dieser Region bürgerkriegsähnliche Zustände herrschen und Russland längst die Kontrolle verloren hat. Erst am  29.2.2012 verschwand Murad Jandiev, geb. 1978, der als Finanzkraft in der Menschenrechtsorganisation Maschr tätig ist.

Um 18:40 gelang seinem Vater das letzte Telefonat mit dem Sohn. Danach war das Handy ausgestellt. Am 1.3. konnte der Leiter der Organisation Maschr von Mitarbeitern der Präsidialadministration erfahren, dass Murad in der Stadt Karabulak im Rahmen einer Spezialoperation festgenommen worden war. Noch drei weitere Männer wurden wegen des Besitzes von „wahabistischer Literatur“ verhaftet. Ein Mitarbeiter des Nasraner Memorial Büros, der Anwalt Mikail Muzolgov, sowie der Leiter der Organisation Maschr, Magomed Muzolgov fuhren zum Innenministerium. Sie mussten mit mehreren Geheimdienstmitarbeitern sowie Mitarbeitern des Innenministeriums sprechen, bevor die vier Verhafteten gebracht wurden. Zwei von ihnen hinkten stark, Jandievs Gesicht war zerkratzt. Magomed Muzolgov fragte: Hat man dich geschlagen? Dieser nickte. Das erregte den Zorn der FSB-Mitarbeiter und sie ließen die Gefangenen abführen. Auf dem Flur beschimpfte der Leiter der Abteilung Muzolgov und bedrohte ihn. Immer noch ist unklar, wo die Verhafteten festgehalten und welche Vergehen ihnen konkret zur Last gelegt werden. Memorial wird den Fall weiter verfolgen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s