Todesurteile gegen arabische Ahwazi bestätigt

Der Oberste Gerichtshof des Iran bestätigte die Todesurteile gegen fünf Angehörige der Ahwazi, einer arabischen Minderheit. Den Brüdern Abd al-Rahman, Taha und Jamshid Heidari, ihr Cousin Mansour Heidari und Amir Muawi droht somit die öffentliche Hinrichtung.

Im April 2011, einer Zeit, in der es in der gesamten Provinz Khuzestan Unruhen gab, wurden die fünf Männer festgenommen. Ihren Familienangehörigen wurde zunächst nicht mitgeteilt, wohin man sie gebracht hat. Erst im März 2012 wurden die Familien informiert, dass der Oberste Gerichtshof die Todesurteile gegen alle fünf bestätigt hat. Sie sollen am 15. April 2011 mindestens einen Polizisten getötet haben. Es ist unklar, wann und unter welchen Umständen die ursprünglichen Gerichtsverfahren stattgefunden haben.

Wer sind die Ahwazi?

Die Ahwazi sind Araber, die im äußersten Südwesten des Iran in den Küstenregionen des Persischen Golfs leben und nach der Hauptstadt von Khuzestan, Ahwaz, benannt sind. Ihre Zahl wird auf bis zu vier Millionen Menschen geschätzt. Sie sprechen einen arabischen Dialekt. Die meisten Ahwazi sind wie die Perser Schiiten. Tiefe Armut prägt den Alltag dieser Volksgruppe. Die Ahwazi sind bis heute mehrheitlich Analphabeten. Die „Iranisierung“ ihrer Region soll durch Bevölkerungsaustausch durchgesetzt werden. Für diese künstliche Veränderung der ethnischen Zusammensetzung der Provinz wurden seit 1979 rund 200.000 Hektar Grund und Boden der Ahwazi beschlagnahmt und auf persische Siedler übertragen. Seither steigen die Spannungen zwischen den Ahwazi-Arabern und den zugezogenen Siedlern.

Die Assimilationspolitik macht sich in vielen Bereichen des Alltags bemerkbar. So erlaubt die iranische Obrigkeit beispielsweise keine unabhängigen arabischen Medien in Khuzestan. Stattdessen führt sie eine systematische Hass- und Verleumdungskampagne gegen die einheimischen Ahwazi in den iranischen Medien. Durch die Diffamierungen bekennen sich immer weniger Ahwazi zu ihrer eigentlichen Identität und geben sich in der Öffentlichkeit stattdessen als Perser aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s