Brief einer kurdischen Kämpferin in Kobani an ihre Mutter

https://www.flickr.com/photos/112043717@N08/13164543633

Foto: free Kurdistan

Seit ein paar Tagen kursiert ein Brief von einer kurdischen Kämpferin, die sich gerade in Kobani aufhält, in verschiedenen Sprachen in den sozialen Netzwerken. Der Brief versucht einen Einblick zu geben in die Gefühlswelt der jungen Kämpferin. Sonst ist zur Verfasserin nichts bekannt. Wir stellen euch den Brief in deutsch hier zur Verfügung.

Mama, mir geht es gut. Gestern feierten wir meinen 19. Geburtstag. Mein Freund Azad hat ein schönes Lied über Mütter gesungen. Ich dachte an dich und weinte. Azad hat eine bezaubernde Stimme, auch er weinte während er sang. Er vermisst auch seine Mutter,  die er seit einem Jahr nicht gesehen hat. Gestern halfen wir einem verwundeten Freund. Er wurde von 2 Kugeln getroffen. Er wusste nicht viel über die zweite Wunde, weil er beschäftigt war, uns auf die Kugel in seiner Brust aufmerksam zu machen. Er blutete außerdem aus seiner Rippe. Wir behandeln seine Wunde und ich spendete ihm von meinem Blut.

Mutter, wir sind im östlichen Teil von Kobane. Nur ein paar Meter trennen uns von ihnen. Wir sehen ihre Flaggen und hören ihre Funkgeräte. Manchmal verstehen wir nicht, was sie sagen, weil sie eine andere Sprache sprechen. Aber wir können raus hören, dass sie Angst haben.

Wir sind eine Gruppe von neun Kämpfern. Der Jüngste unter uns ist Resho, er kommt aus Afrin(1). Er kämpfte in Tall Abyad(2), bevor er sich uns anschloss. Alan ist aus Qamishlo(3), er kämpfte in Sere Kaniye(4), bevor er zu uns kam. Der Älteste ist Dersim, er ist aus dem Qandil-Gebirge(5). Seine Frau starb in Diyarbakir(6) und hinterließ ihm zwei Kinder. Wir sind in einem Haus außerhalb von Kobane. Wir wissen nichts über die Besitzer des Hauses. Im Haus sind Bilder eines älteren Mannes und Bilder eines jungen Mannes, wahrscheinlich ein Märtyrer. Wir sehen Fotos von Qazi Mohammed, Mustafa Barzani, Apo [Abdullah Öcalan] und einem alten Osmanen, der auf die Landkarte Kurdistans zeigt.

Wir hatten seit Tagen keinen Kaffee. Das Leben ist auch ohne Kaffee schön. Um ehrlich zu sein hatte ich noch nie besseren Kaffee als bei dir, Mutter. Wir sind hier, um eine friedliche Stadt zu verteidigen. Wir haben noch niemanden getötet, wir haben viele verwundete Syrer und Flüchtlinge aufgenommen. Wir verteidigen eine muslimische Stadt, in der sich viele Moscheen befinden. Wir verteidigen sie vor dieser barbarischen Armee.

Mutter, ich werde dich besuchen, sobald dieser grausame Krieg, der uns aufgezwungen wurde, zu Ende ist. Ich werde mit meinem Freund Dersim kommen, der seine Kinder in Diyarbakir besuchen möchte. Wir vermissen alle unser Zuhause und wollen zurück. Aber das spielt im Krieg hier keine Rolle. Vielleicht werde ich nicht zurück kommen, Mutter. Aber dann sei dir sicher, dass ich schon so lange davon träume, dich endlich wieder zu sehen, aber kein Glück hatte.

Ich bin mir sicher, du wirst Kobane irgendwann besuchen und das Haus besuchen, in dem ich meine letzten Tage verbracht habe. Es ist im östlichen Teil Kobanes. Ein Teil des Hauses ist zerstört. Es hat grüne Türen und drei Fenster. Neben einem Fenster wirst du meinen Namen in roter Schrift geschrieben sehen. Hinter diesem Fenster habe ich meine letzten Tage verbracht. Hinter diesem Fenster sang Azad das Lied über seine Mutter. Er hatte eine bezaubernde Stimme, während er sang: „Mutter,  ich vermisse dich“.

Mutter, ich vermisse dich!
Deine Tochter,
NARIN

(1) Afrin ist ein Bezirk im Gouvernement Aleppo, Syrien.
(2) + (3) + (4)Tall Abyad, Qamishlo und Sere Kaniye sind alles syrische Städte an der türkischen Grenze.
(5) Das Qandil-Gebirge liegt in der Nähe von Erbil in Irakisch-Kurdistan.
(6) Diyarbakir ist die größte kurdische Stadt im Südosten der Türkei.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Brief einer kurdischen Kämpferin in Kobani an ihre Mutter

  1. Dear children, if this is your purpose to give of yourself in this way I pray for protection over you and all of you who are in defense/offense position against this war. I send you blessings for your safe return to your homes and family. May you be filled with Love & hope for your purpose to be fulfilled. mariposa in new mexico

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s